Hauptnavigation überspringen
  • Collapsed Hotelsuche Hotels, Angebote und mehr
  • Collapsed Reservierungen Anzeigen und Verwalten
  • Sie sind noch nicht Mitglied?
    Jetzt registrieren

Internationale Kompetenz und Vielfalt

Eine Kultur des Respekts schaffen

Seit 1927 setzt sich Marriott für Vielfalt und Integration ein. Unterschiede zu schätzen, ist Teil unserer Unternehmensphilosophie und ein wichtiger Bestandteil unseres Erfolgs als führendes Hotelunternehmen mit einem ständig wachsenden globalen Portfolio. Vielfalt und Integration sind eng mit unseren Grundwerten und strategischen Unternehmenszielen verbunden und somit mit jedem Aspekt unseres Unternehmens.

Ein integratives Arbeitsumfeld schaffen

Wir glauben, dass unsere besondere Stärke in unserer Fähigkeit liegt, Unterschiede zu schätzen und Möglichkeiten für alle Angestellten, Gäste, Eigentümer, Franchisenehmer und Anbieter zu schaffen. Marriotts Richtlinie für Vielfalt und Integration hat unternehmensweit Vorrang und wird auf Vorstandsebene von unserem Committee of Excellence unterstützt.

Das erste Hotelunternehmen, mit einem Förderprogramm für Vielfalt und Einbeziehung.

WUSSTEN SIE SCHON?

Marriott war das erste Hotelunternehmen, das ein formelles Programm zur Förderung von Vielfalt und Integration einführte.

Gäste

Unser Engagement, alle Kunden willkommen zu heißen, beinhaltet das Konzentrieren auf verschiedene Gruppen, das Schaffen integrativer Gästeerfahrungen und die Unterstützung wichtiger Initiativen für Vielfalt. Einschließlich der Förderung einer vielfältigen Kundenbasis durch unsere „Travel is Trade“ Reform.

Mitarbeiter

Heute wird das Unternehmen als Top-Arbeitgeber anerkannt und verfügt über eine der vielfältigsten und integrativsten Belegschaften. Zu den aktuellen Leistungen zählen: interkulturelle Workshops, die „Women’s Leadership Development Initiative“ und Schulung für Executive-Level Mitarbeiterinnen für die Teilnahme im Aufsichtsrat.

Eigentümer

Unser Einsatz für die Vielfalt unseres Eigentümer-Portfolios bietet nicht nur einen Wettbewerbsvorteil, sondern verbessert auch das nachhaltige geschäftliche Wachstum sowie die wirtschaftliche und gesellschaftliche Dynamik. Marriotts Diverse Ownership Initiative wurde 2005 gegründet, um erfolgreiche weibliche Geschäftseigentümer und Geschäftseigentümer aus Minderheiten in das Hotelgewerbe einzuführen.

Zulieferer

Marriott ist ein aktives Firmenmitglied multinationaler Organisationen, die die Entwicklung verschiedenartiger und aufgrund geschichtlicher Entwicklungen ausgeschlossener Anbieter unterstützen. Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat Marriott beinahe 4 Billionen USD mit verschiedenen Anbietern ausgegeben.

Weltweit Verantwortung übernehmen

Bei Marriott wissen wir, dass es für unsere Führungskräfte wichtig ist, verschiedene Kulturen einzubeziehen und zu verstehen. Während wir unsere Ziele für Vielfalt und Integration weiterentwickeln, um das globale Wachstum zu unterstützen, kreiert Marriotts Grundwert, Menschen an die erste Stelle zu setzen, Möglichkeiten in aller Welt.

Die Merheit unserer neu geplanten Hotels entstehen in aufstrebenden Märkten.

WUSSTEN SIE SCHON?

Über 50% der für die kommenden Jahre geplaneten Marriott Hotels werden in aufstrebenden Märkten wie z. B. Brasilien entstehen.

Nord-, Mittel- und Südamerika, Karibik und Lateinamerika

Wir arbeiten mit gemeinnützigen Organisationen, die gefährdeten Jugendlichen, Jugendlichen mit Behinderungen und Obdachlosen Weiterbildungen und das Erlangen von beruflichen Fähigkeiten bieten. Auswirkungen auf die Region: Das Marriott Hotel in Lima bietet Arbeitsstellen für 350 Angestellte und unterstützt die peruanische Wirtschaft jährlich mit mehr als 10 Millionen USD in Form von Gehältern, Hilfs- und Betriebsstoffen sowie Dienstleistungen.

Asien-Pazifik

The Ritz-Carlton Hotels im Asien-Pazifik-Raum bieten Jugendlichen die Möglichkeit einer Hotelkarriere durch unsere preisgekrönte Succeed through Service-Partnerschaft mit örtlichen Schulen in benachteiligten Gemeinden. Auswirkungen auf die Region: In Indien erwarten wir ein Wachstum von 16 auf mehr als 50 Hotels bis zum Jahr 2015, einschließlich Fairfield by MarriottSM, das speziell für diesen Markt gestaltet wurde.

Europa

Unsere Hotels bieten Fortbildungen für berufliche Fähigkeiten und Beschäftigungschancen durch verschiedene gemeinnützige Partner wie die SOS-Kinderdörfer auf dem europäischen Festland und das The Prince’s Trust Fairbridge-Programm in Großbritannien. Auswirkungen auf die Region: 2012 haben unsere Hotels 300.000 USD und beinahe 4.000 Arbeitsstunden beigetragen sowie über 250 junge Menschen in ganz Europa mit beruflichen Schulungen und Einstellungskursen gesponsert.

Naher Osten und Afrika

Marriott arbeitet zusammen mit dem Akilah Institute for Women, einem Programm, das erschwingliche Hochschulbildung für ruandische Frauen von benachteiligten Familien bietet. Wir schulten 17 junge ruandische Frauen als Abteilungsleiterinnen in unserem ersten Hotel im subsaharischen Afrika. Marriott erwartet bis zum Jahr 2020 einen Anstieg seiner Präsenz in Afrika um mehr als das Sechsfache, von acht auf 50 Hotels. Wir rechnen damit, beinahe 10.000 Mitarbeiter einzustellen.

PARTNER

Partner-Logos

Über Marriott