Bestuhlungsbeispiele

Konferenz- und Carré-Form-Bestuhlung

Geeignet für interaktive Diskussionen und Sitzungen mit Mitschriften für weniger als 25 Personen. Viele Hotels bieten elegante Meetingräume für zehn bis 20 Personen, die über eine komplette audiovisuelle Ausstattung, eine Schreibplatte, ein Corkboard und ein Flipchart verfügen.

E-, U- und T-förmige Bestuhlung

Geeignet für Gruppen mit weniger als 40 Personen. Diese Aufbauvarianten eignen sich besonders für die Interaktion mit einer leitenden Person, die an der Spitze des Aufbaus sitzt. Die audiovisuelle Ausstattung wird bevorzugt am offenen Ende der Bestuhlung aufgebaut.

Ovale und runde Bestuhlung

Im Allgemeinen genutzt bei Mahlzeiten und Sitzungen mit Diskussionen kleinerer Gruppen. An einem 1,5 m langen Tisch finden acht Personen bequem Platz. Ein 1,8 m langer Tisch bietet bequem Platz für zehn Personen.

Theaterbestuhlung

Geeignet für große Sitzungen und kurze Lesungen, bei denen ausführliches Mitschreiben nicht erforderlich ist. Dies ist eine angenehme Bestuhlungsvariante für die Nutzung vor Diskussionen oder Rollenspielen, da die Stühle umgestellt werden können.

Parlamentarische Bestuhlung

Der beste Aufbau für mittelgroße bis große Lesungen. Erfordert einen relativ großen Raum. Die Tische bieten den Teilnehmern Platz für das Ausbreiten von Materialien und das Erstellen von Mitschriften.

Empfangsbestuhlung

Für gesellschaftliche Veranstaltungen im Stehen, bei denen Getränke und leichte Speisen serviert werden. Die Speisen werden auf kleinen Büfett-Tischen oder von Servierpersonal angeboten. Kann als Auftakt zu einem Festessen stattfinden.

Bankettbestuhlung

Im Allgemeinen genutzt bei Mahlzeiten und Sitzungen mit Diskussionen kleinerer Gruppen. An einem eineinhalb Meter langen Tisch finden acht Personen bequem Platz. Ein 1,8 m langer Tisch bietet bequem Platz für zehn Personen.