The Westin Grand Frankfurt

Konrad Adenauer Straße 7, Frankfurt 60313 Deutschland
+49 69 29810

UMWELTPRAKTIKEN


Das Westin Grand Frankfurt hat einen internen „Green Council“ eingerichtet, der sich darauf konzentriert, grüne Praktiken im gesamten Hotel einzuführen und zu fördern.

UMWELTINITIATIVEN


Bitte beachten Sie, dass sich einige der aufgeführten Nachhaltigkeitsinitiativen möglicherweise noch in der Umsetzung befinden und daher in einigen Bereichen des Hotels möglicherweise nicht verfügbar sind.

Energie- und Wassereinsparung:
  • Hocheffiziente Beleuchtung in den Gästezimmern
  • Hocheffiziente Beleuchtung in den öffentlichen Bereichen
  • Wassersparende Armaturen
  • Vorbeugende Wartungen sind vorhanden
Bewusstseinsbildung:
  • „Green Council“ auf Hotelebene
  • Nachhaltige Veranstaltungs-Konzepte
  • Kompensationsprogramm für CO2-Emissionen
  • Zwei Ladegeräte für Elektroautos, nur für Gäste verfügbar; siehe Parkservice
  • Alternative Transportmöglichkeiten zum Bahnhof und Flughafen (Externer Partner, der Transfers für bis zu 12 Passagiere bietet)
Abfallminimierung & umweltgerechter Einkauf:
  • Recycling
  • IMüllcontainerüberwachung
  • Kompostierung organischer Abfälle
  • Verzicht auf Styroporverpackungen
  • Ökologische Lieferanten bevorzugt
  • Ökologische Produkte bevorzugt
  • Service-Management
  • Alternativen zu Wasser in Plastikflaschen
  • Nachhaltige Speisen- und Getränkeangebote
Initiativen für Nachhaltigkeit
  • Wassersparende Belüfter
  • Energiesparende LED-Beleuchtung in den Gästezimmern und öffentlichen Bereichen sowie Bewegungsmelder in den Hotelfluren
  • Mülltrennung
  • Reduzierung des Wasser- und Stromverbrauchs im Hotel
  • Umweltfreundliche Beschaffung
  • Bevorzugung regionaler Lieferanten
  • Recycling weggeworfener Gästezimmerseifen, die in Zusammenarbeit mit SapoCycle (www.sapocycle.org) an bedürftige Familien verteilt werden
  • Nutzung von Recyclingholz zum Heizen des Hotels
Verbessertes Raumklima:
  • Grünes Housekeeping
  • Integrierte Schädlingsbekämpfungspraktiken
  • Emissionsarme Materialien wie Farben, Fußböden und Möbel
Programm für nachhaltige Veranstaltungen
  • Papierlose Buchungen und Veranstaltungsplanung
  • „Clutter Free Meetings“ –  inklusive übersichtlicher Anlaufstellen, an denen Papier, Stifte, Gläser, Wasser und andere kleine Aufmerksamkeiten bereitstehen, um den Hauptarbeitsbereich aufgeräumt und organisiert zu halten
  • Angemessene Behälter für die Mülltrennung
  • „EAME Sustainable Fish and Seafood Guidance“: Wir kaufen Fisch und Meeresfrüchte nur aus nachhaltiger Fischerei
  • Lebensmittel- und Getränkekäufe von lokalen und regionalen Produzenten und Lieferanten
  • Möglichkeit der Ermittlung der ökologischen Auswirkungen einer Tagung oder Veranstaltung mit „Meeting Impact Report“ (MIR)
Gemeinschaftsinitiativen
  • Gemeinschaftsinitiativen
  • Aktivitäten für das Gemeinwohl
  • Mitarbeiterschulungen in verschiedenen Bereichen, unter anderem Umweltinitiativen, Persönlichkeitsentwicklung, Beschwerdemanagement, Führung, Servicekultur
  • Mitarbeiterschulungen zum Thema Sicherheit- und Gesundheitsschutz
  • Ausbildungsbetrieb zur Nachwuchsförderung
  • Projekte des „Social Community“ Teams
  • Jährliche Teilnahme an der Earth Hour
back to top